Open Community Drum Circle

Das Erste, was wir Menschen hören, ist der Herzschlag der Mutter (ab der 16. SSW). Nicht überraschend also, dass Rhythmus Menschen in einem besonderen Maße vereint!

Einladung für alle (Kinder bis Senioren), die Lust auf Trommeln haben ohne jegliche Voraussetzung, Teilnehmer ab 20 Personen fast unbegrenzt!

Im Kreis spielen die Teilnehmer mit Trommeln und kleinen Rhythmusinstrumenten unter Anleitung des Moderators (Facilitators). Sie kreieren in kurzer Zeit mitreißende komplexe Rhythmen. Der Groove trägt jeden mit! Es geht weder um Lernen, noch um „richtig“ oder „falsch“, sondern um Erleben und viel Spaß, vor allem aber um Beziehung!

                                                                                                                                                           

Video - Drum Circle mit Flüchtlingen 2017:

Alle Altersstufen, viele Kulturen und Ethnien, manche befeindet ... trommeln hier zusammen in Einheit... und verspüren einen Funken Hoffnung.




Trommelworkshops

 

Für Interessierte am konkreten Erlernen von Trommel- und Rhythmusfähigkeiten gibt es die Möglichkeit eines 45-minütigen Trommelworkshops im kleinen Kreis (ab 4 Personen, Anfänger oder Fortgeschrittene, entweder mit Cajons, Djemben oder gemischten Trommeln). Ideal z.B. vor einem Drum Circle.

 

Seminare: Musikalische Selbsterfahrung und Impulse zum inneren Wachstum!

Ein zwei- bis mehrstündiges Programm mit folgendem Ziel: Förderung von tieferem Kontakt zum eigenen Inneren. Erleben von Selbstwirksamkeit, von Zugehörigkeit, Geborgenheit, Autonomie und Achtsamkeit. Freiraum für Emotionen. Förderung von Ressourcen.

Jeder kann mitmachen!

Anfragen bitte über das Kontakformular.


Wochenendseminare: Musikalische Selbsterfahrung und Naturerleben!

Siehe TERMINE oder hier (externer Link):

https://igst.org/veranstaltung/musikalische-selbsterfahrung-und-naturerleben